02.07.2018 Das mittelständische Familienunternehmen ITA Shipping GmbH aus Hamburg expandiert mit seinem Multi-Carrier-Versandprodukt LetMeShip weiter im europäischen Markt.

Das Geheimnis der stätigen Expansion, in mittlerweile sieben Länder, erklärt Geschäftsführer Mark Winkelmann mit der nachhaltigen Entwicklung der Märkte. Mit dem Land Belgien bedient die Multi-Carrier-Versandsoftware LetMeShip das siebte Land seit der Gründung im Jahr 2000. "Für uns ist ein organisches und nachhaltiges Wachstum enorm wichtig. Wir gehen ausschließlich in Märkte, in denen wir uns auskennen und in welchen wir uns langfristig entwickeln können. Wir expandieren nachhaltig mit Sinn und Verstand" so Mark Winkelmann, Geschäftsführer und Gründer der ITA Shipping GmbH. Die Multi-Carrier-Versandsoftware LetMeShip steht Versandkunden im belgischen Markt an sofort unter www.letmeship.be zur Verfügung. Zum Launch sind die KEP-Dienstleister DHL, DPD, TNT und UPS freigeschaltet. Der Sitz des Unternehmens ist in Brüssel. Verantwortlicher für die Benelux Länder Niederlande und Belgien ist Gürkan Taskiran, der vormals den Customer Service für LetMeShip Frankreich leitete. Neben dem DACH-Markt, Frankreich, den Niederlanden und Hongkong ist Belgien nun das siebte Land, des im Jahr 2000 gegründeten Versandsoftwareunternehmens. ITA Shipping hat es sich mit der Versandsoftware LetMeShip zur Aufgabe gemacht, Multi-Carrier-Versandprozesse in Unternehmen zu vereinheitlichen und Versendern die Möglichkeit zu bieten, alle KEP-Dienstleister in einem System abzubilden. Die Versandsoftware LetMeShip kann als online Plattform oder als Schnittstelle (API) genutzt werden.

Weitere Informationen:
www.letmeship.be