16.07.2018 Uniserv, spezialisierter Anbieter von Lösungen für das Kundendatenmanagement, mit Niederlassungen in Paris, Frankreich, und Amsterdam, Niederlande, hat die Zertifizierung der französischen Post "La Poste" in vollem Umfang aufs Neue bestanden.

Getestet wurden die Datenqualitätslösungen von Uniserv für die Normierung und Strukturierung sowie die postalische Prüfung von Adressen aus Frankreich. Bis 2020 haben Anwender somit wieder die Gewissheit, den Anforderungen der französischen Post hinsichtlich der Adressierung zu entsprechen. Das bringt insbesondere niedrigere Portogebühren und eine gesicherte und bevorzugte Zustellung der Sendungen. Die Zertifizierung ist vor allem für Unternehmen mit französischen Kunden, also Dependancen oder Geschäftspartnern in Frankreich oder grenznahen Geschäften, relevant. Durch den Einsatz der Uniserv-Lösungen können sie ihre Endkunden genau identifizieren und anschreiben. Die gesamten Daten können bis auf die Ebene der Hausnummer und des Nachnamens von Adressaten geprüft und nötigenfalls korrigiert werden. Im Ergebnis bedeutet dies eine niedrigere Rücklaufquote mittels exakter Ansprache und damit eine nachhaltige Senkung der Kosten. Zusätzlich positiv macht sich die zu erzielende Rabattierung auf Portoseite bemerkbar, ein Aspekt, der vor allem bei Massenmailings interessant ist. Die Prüfung wird von der SNA (Service National de l'Adresse) durchgeführt. Dabei muss die Software 1.000 Testadressen behandeln, deren Ergebnis anschließend von Experten der französischen Post bewertet wird. Uniserv ist einer der wenigen deutschen Anbieter von Datenqualitätsfunktionen für Frankreich, der für RNVP (restructuration, normalisation, validation postale) komplett für den französischen Markt zertifiziert ist.

Weitere Informationen:
www.uniserv.com