Drucken
Kategorie: Dienstleister

29.10.2018 Zum dritten Mal verlieh Aktionsfinder, die digitale Prospektplattform der Österreichischen Post AG, Auszeichnungen in Gold, Silber und Bronze für die besten digitalen Flugblätter.

Mit über 600.000 Seitenaufrufen sicherte sich Billa Platz eins, gefolgt von Media Markt und Bipa. Georg Pölzl, Generaldirektor der Österreichischen Post AG, eröffnete den hochkarätig besetzten Businessevent. Der Preis "Bestes digitales Flugblatt" zeichnet jene digitalen Flugblätter aus, die gemessen an den Seitenaufrufen und der Verweildauer der User heuer die beste Performance hingelegt haben. Mit Gold für den erfolgreichsten Digital-Prospekt wurde das Lebensmitteleinzelhandels-Unternehmen Billa prämiert. Der Elektronikhändler Media Markt verbesserte sich gegenüber dem Vorjahr auf Platz zwei. Bronze ging an die Drogeriemarktkette Bipa. Zusätzlich zu den drei nationalen Preisträgern wurde auch ein Regionalpreis für das regional stärkste Flugblatt vergeben. Mit rund 100.000 geblätterten Seiten konnte in dieser Kategorie ein digitaler Prospekt des oberösterreichischen Unternehmens Unimarkt den Sieg einheimsen. Mit der kostenlosen Aktionsfinder-App haben Konsumenten auf ihrem Smartphone stets alle aktuellen Prospekte, Preishits und Aktionsempfehlungen parat. Bei Zustimmung zur Nutzung von Geodaten können User zudem standortbasiert und gezielt Angebote von Händlern aus ihrer unmittelbaren Umgebung erhalten. Für die Kür der siegreichen digitalen Flugblätter wird das Klick-Verhalten der User in Gestalt von Öffnungsrate, Seitenansichten und Verweildauer herangezogen. Georg Mündl, Geschäftsfeldleiter Mail Solutions der Österreichischen Post AG, gratuliert den vier erfolgreichen Digital-Award-Gewinnern: "Effektive Kundenansprache ist der Schlüssel zum Erfolg. Die Handelsunternehmen haben das erkannt und setzen daher bewusst auf eine Multichannel-Strategie mit einer Mischung aus physischen und digitalen Flugblättern. Mit Aktionsfinder können alle Unternehmen preisbewusste Konsumenten gezielt via Onlineplattform und Smartphone-App über ihre Angebote informieren. Darüber hinaus erhalten Handelsunternehmen kontinuierlich relevante Daten zur Reichweite und Nutzung ihrer Prospekte, die zur weiteren Verbesserung der Kommunikationsstrategie beitragen."

Weitere Informationen:
www.post.at/mailsolutions