15.05.2017   Die Papierrechnung ist immer noch nicht passé. Dabei lässt sich mit der Umstellung auf einen papierlosen Rechnungs-Workflow viel Zeit und Geld sparen.

Das Bundesministerium des Innern (BMI) errechnete, dass die Bearbeitung einer Papierrechnung durchschnittlich 27 Minuten dauert. Der elektronische Austausch von Rechnungen im PDF/A-Format, die mit "Kopfdaten" für die teilautomatische Bearbeitung versehen sind, senkt den Aufwand auf rund fünf Minuten. Bei Rechnungen mit Bestellbezug reduziert sich der Aufwand sogar auf etwa zwei Minuten, wenn die Rechnung mit der Bestellung übereinstimmt. Die größten Einsparungen ergeben sich, wenn die gesamte Rechnungsverarbeitung automatisiert wird. Der Versand einer Papierrechnung kostet ein Unternehmen 6,40 Euro mehr als der einer elektronischen Rechnung. Das Einsparpotenzial beim Empfang liegt bei etwa 10,90 Euro pro Rechnung. Die durchschnittliche Ersparnis beträgt also 8,65 Euro (Quelle: Studie "E-Invoicing - Krönung einer effizienten Rechnungsbearbeitung" von Deutsche Bank Research). Am 17. und 18.05.2017 können Sie sich auf dem Messestand 104-106 der LANTECH Document Solutions GmbH und der actus GmbH in Live-Gesprächen über bezahlbares Dokumentenmanagement inklusive Revisionssicherheit gemäß der aktuellen GoBD informieren.

 

Weitere Informationen:
https://lantech.eu/cms/de/9-hanauer-lieferantentag-2017/