09.10.2017   Mit dem Steuervereinfachungsgesetz erweitern sich die Möglichkeiten, Ein- und Ausgangsrechnungen prozessmäßig neu zu bewerten und zu optimieren.

Auf dem Rechnungstag zeigen Anwender den Weg von der Papierrechnung über die Digitalisierung bis zu den verschiedenen Formen der elektronischen Rechnung. Der "Elektronische Rechnungstag" findet vom 17.-18. Oktober in München statt. Die eintägige Konferenz wird durch das Seminar am Vortag ergänzt. Das Seminar vermittelt die Grundlagen von elektronischen Rechnungen und optimierten Rechnungsprozessen, die Konferenz greift die Themen anhand von Fallbeispielen auf. Im Einzelnen geht es um Austausch und Verarbeitung von Eingangs- und Ausgangsrechnungen, Prozessoptimierung und Einsparpotenziale, Elektronische Rechnung und Signatur, Scannen und Erkennen von Rechnungen  sowie Verarbeitung von Rechnungen auf elektronischem Weg.

 

Weitere Informationen:
www.rechnungstag.de