Drucken
Kategorie: Dokument

16.10.2017   Das Nationalarchiv der Vereinigten Staaten von Amerika (NARA) und die Library of Congress (LoC) kooperieren ab sofort mit der PDF Association.

Damit sind sie Partner des internationalen Verbandes, der die Nutzung von PDF für digitale Dokumente fördert. Die beiden US-Bundesbehörden erstellen und archivieren zahlreiche Dokumente und im PDF-Format. Das Nationalarchiv wird den PDF Day 2018 der PDF Association ausrichten. Dabei handelt es sich um eine Veranstaltung, bei der ausgewiesene Fachexperten ihr Wissen weitergeben. Zielgruppen sind Führungskräfte und Auftragnehmer von Bundes- und Landesbehörden. Der PDF Day umfasst sechs Schwerpunkte, darunter die kürzlich veröffentlichte PDF-2.0-Spezifikation, PDF/A, die Archivierung von 3D-Inhalten in PDF/E und barrierefreies PDF."Wir haben bereits seit einiger Zeit mit der nationalen Verwaltungsstelle für Archivgut und Unterlagen sowie der Library of Congress bei der ISO zusammengearbeitet. Nun freuen wir uns darauf, unsere Ressourcen mit zwei der weltweit führenden Kulturerbe-Einrichtungen zu teilen", so Matt Kuznicki, Vorstandsvorsitzender der PDF Association und CTO von DataLogics.


Weitere Informationen:
http://www.pdfa.org