20.11.2017 Vorhandene Infrastruktur optimal nutzen: Nach diesem Motto können Anwender von HP Multifunktionsgeräten (MFPs) und Scannern jetzt auf Ephesoft Transact zurückgreifen, um ihre Dokumenten-Erfassung zu optimieren.

Die Capture-Lösung bietet umfassende Features zur automatisieren Input-Verarbeitung, die sich direkt am Gerät anstoßen lassen. Nach einer intensiven Prüfung gehört Ephesoft zum ausgewählten Kreis an HP JetAdvantage Partnern, deren Lösungen über die etablierten Absatzkanäle von HP vertrieben und betreut werden. Der Software-Hersteller Ephesoft, mit EMEA-Standort im Hessischen Braunfels, gewinnt damit einen wichtigen, strategischen Channel-Partner hinzu. Die gemeinsame Lösung wird in den Regionen Amerika und EMEA über HP verfügbar sein. Die offene Architektur von HP - Open Extensibility Platform OXP - ebnet den Weg für eine nahtlose Integration mit Ephesoft Transact und jedem HP Enterprise Class Gerät. Die webbasierte Capture-Plattform Ephesoft Transact ergänzt HP-Technologien, weil sie sich leicht integrieren lässt und fortschrittliche Funktionen zur automatisierten Dokumenten-Erfassung bereitstellt. Dazu digitalisiert der Nutzer zunächst Papierdokumente am HP Gerät und wählt den gewünschten Workflow in Ephesoft an, wie beispielsweise Dokumente und Bilder zu klassifizieren und mit Metadaten ans gewünschte Zielsystem zu übergeben. "Wir freuen uns, dem JetAdvantage-Partner Programm von HP beizutreten und Teil ihrer Kundenlösungen zu sein. Unser gemeinsames Ziel ist es, die Dokumenten-Erfassung für Unternehmen weltweit immer besser zu machen", sagte Tim McMullin, Director of Alliances bei Ephesoft. "HPs Entscheidung für Ephesoft Transact ist ein Beweis für unsere technischen Fähigkeiten, Dienstleistungen und Branchenerfahrungen."


Weitere Informationen:
www.ephesoft.com/de