18.12.2017 OpenText, einer der weltweit führenden Anbieter von Enterprise Information Management (EIM), hat eine Partnerschaft mit Lycamobile UK bekanntgegeben.

Der Netzbetreiber stellt mit OpenText künftig ein digitales Backoffice für seine Rechts- und Kreditorenabteilungen bereit. Das Telekommunikationsunternehmen wird dafür unter anderem die Process Suite, die Content Suite und das Contract Center der OpenText Release 16 Plattform implementieren. Mit der Transformation seiner Legal- und Invoice-Prozesse senkt Lycamobile Kosten und steigert seine Effizienz. In der ersten Implementierungsphase wird Lycamobile die OpenText Process Suite zur Digitalisierung und Automatisierung von Kreditorenprozessen einsetzen. Gleichzeitig unterstützt das OpenText Contract Center die Rechtsabteilungen von Lycamobile. Beide Lösungen stammen aus der OpenText Content Suite und ermöglichen eine sichere "Single Source of Truth". Darüber lässt sich die Verwaltung von analogen Dokumenten vereinfachen. Verantwortliche der Rechtsabteilung können Rechnungen und Verträge digital erstellen und wichtige Teile der Freigabe- und Bearbeitungs-Workflows automatisieren, indem sie die Dokumente mit Hilfe der Content Suite elektronisch erfassen und speichern. Lycamobile plant den Einsatz der Content Suite für die gesamte Hauptniederlassung auszuweiten. Dies umfasst alle Rechnungen und Verträge und soll sich künftig auch auf andere Abteilungen erstrecken.

 

Weitere Informationen:
www.opentext.de