Drucken
Kategorie: Dokument

29.01.2018 Wilken zeigt auf der Internationalen Tourismus Börse ITB 2018 in Berlin Lösungsansätze, wie Destinationen ihren Gästen auch digital eine durchgängige und personalisierte Customer Journey anbieten können.

Über die Wilken E-Marketing Suite werden die Gäste mit der Übernahme der Buchungsdaten automatisch profiliert. Schon mit der Buchungsbestätigung können ihnen so maßgeschneiderte Informationspakete in Form einer personalisierten Webseite sowie über individuelle Pre-Stay-Mails übermittelt werden. Ergänzt wird dies künftig durch eine App für das Smartphone, über die der Gast vorab im Hotel einchecken kann und seinen digitalen Zimmerschlüssel oder auch die Zugangsdaten zum Hotel-WLAN erhält. Über die Integration einer Gästekarte oder des regionalen Buchungsportals kann dann das Interessensprofil weiter vertieft und dem Gast schon während des Aufenthalts zu seinen Interessen passende Angebote vorgeschlagen werden. Aber auch nach der Abreise geht die digitale Customer Journey weiter. Denn mithilfe der Wilken E-Marketing Suite kann der Gast weiterhin mit für ihn relevanten Informationen versorgt werden. So steigt die Wahrscheinlichkeit, dass er wiederkommt, signifikant. Mit auf dem Stand sind die App-Spezialisten von ThePeople.de. ThePeople bietet Hotel- und Destination-Apps, die von Location-Based Services wie interaktive Wanderkarten und Anfahrtsnavigation über die individuelle Reiseplanung bis hin zum Versand von Urlaubspostkarten mit eigenen Bildern reichen. Durch die Integration der Daten der Wilken-Softwarelösungen für die Tourismusbranche in die Apps stehen den Reisenden vor, während und nach der Reise nutzerprofilierte Informationen in Ergänzung zu E-Mail und Web zur Verfügung.

 

Weitere Informationen:
www.wilken.de