29.01.2018 Die forcont business technology gmbh und die Hochschule für Wirtschaft und Recht Berlin haben erneut eine Umfrage zum Thema Cloud-Computing in mittelständischen Unternehmen in Deutschland durchgeführt.

In ihrer Auswertung vergleichen forcont und HWR die Ergebnisse jetzt mit denen der Vorgängerstudie von vor zwei Jahren. Eine zentrale Erkenntnis: Die Zahl der Unternehmen, die Cloud Computing nutzen oder es in absehbarer Zeit tun wollen, wächst stetig. Offensichtlich entdeckt der Mittelstand die Vorteile von Cloud Computing und Software-as-a-Service (SaaS) für sich. Vier von fünf Befragten haben heutzutage SaaS im Unternehmen im Einsatz oder bieten sie selbst an. Noch vor zwei Jahren konnten 20 Prozent die Frage nach der SaaS-Nutzung nicht sicher beantworten. Die Prioritäten der Nutzer haben sich indes verschoben: Vor zwei Jahren diente SaaS vorwiegend der Kommunikation und Business Collaboration, der Cloud-Speicher kam erst an zweiter Stelle. 2017 ist Cloud-Speicher als IT-Commodity auf breiter Front (68 Prozent) angekommen. Die Hälfte der befragten Nutzer setzt cloudbasierte Kommunikationsdienste ein. Eine der größten Änderungen gegenüber 2015 ist die enorm gestiegene Bedeutung des mobilen Arbeitens als Argument für SaaS: von 57 Prozent auf fast 90 Prozent. Mobiles Arbeiten ist damit aktuell der beliebteste Grund, um cloudbasierte Software einzuführen. Offenbar passt dieser SaaS-Mehrwert gut zu den sich verändernden Arbeitsgewohnheiten. forcont und HWR Berlin sind sicher, dass sich Cloud Computing mittelfristig im deutschen Mittelstand durchsetzt. SaaS-Lösungen werden Normalität: Nutzer machen sich dann keine Gedanken mehr, wo Daten gespeichert oder verarbeitet werden. Sie fragen sich auch nicht mehr, ob die gewünschte Software überhaupt verfügbar ist. Stattdessen werden sie den uneingeschränkten Zugriff auf die Applikationen als gegeben voraussetzen.

Der gesamte Ergebnisbericht steht kostenfrei zum Download unter:

https://www.forcont.de/umfragen/cloud-computing-umfrage-ergebnisse-2017/?utm_source=mh&utm_medium=pr&utm_campaign=cloud_umfrage_2018 zur Verfügung.

 

Weitere Informationen:
www.forcont.de