05.03.2018 Ephesoft, der führende Entwickler von intelligenten Input Management Lösungen und Dokumentenanalyse auf Basis von Supervised Machine Learning, hat Naren Goel zum neuen Chief Financial Officer (CFO) ernannt.

Als CFO wird Goel seinen Fokus auf zukunftsorientierte und nachhaltige Finanzplanung legen, die Ephesoft dabei unterstützen soll, der weltweit wachsenden Nachfrage nach seinen Produkten gerecht zu werden. Ephesofts patentierte Supervised-Machine-Learning-Technologie befähigt Unternehmen, unstrukturierte Daten wertschöpfend zu nutzen, indem sie bisher unzugängliche Daten strukturiert, damit auf ihrer Basis strategische Entscheidungen getroffen werden können. Ob beispielsweise Finanz- oder Gesundheitssektor: Unternehmen, die als Teil ihrer Arbeitsabläufe eine Vielzahl an Dokumenten verarbeiten müssen - ob beim Rechnungseingang, zentralen Poststellen oder der Auftragsabwicklung - nutzen Ephesofts Lösungen, um Geschäftsprozesse zu automatisieren, Fehler zu vermeiden, Produktivität zu steigern und Kosten zu senken. "Ephesoft befindet sich momentan in einer besonders spannenden Phase. Mit unserem neuen, erweiterten Managementteam sind wir bestens aufgestellt, um uns ganz auf unsere Mission zu konzentrieren: Das Problem der unstrukturierten Datenmengen in der Welt zu lösen", so Ike Kavas, CEO von Ephesoft. "Naren Goel hat nachweislich viel Erfahrung bei der Einführung von durchdachter und umsetzbarer Finanzplanung für Softwareunternehmen im Wachstum. Für den weltweiten Ausbau von Ephesofts Einfluss in der Branche der intelligenten Dokumentenerfassung werden Naren Goels Expertise und Vision von unschätzbarem Wert sein." Die Verpflichtung von Goel ist für Ephesoft die neuste Entwicklung in einer Zeit, die von schnellem Wachstum geprägt ist. Erst im vergangenen Sommer hatte der Technologie-Investor Mercato Partners 15 Millionen Dollar in das Unternehmen eingebracht. Ephesoft hat zudem mehrere C-Level-Führungskräfte eingestellt und im letzten Monat einen neuen Hauptsitz in Irvine, Kalifornien, eröffnet.

 

Weitere Informationen:
www.ephesoft.com/de