30.04.2018   Ab sofort ergänzt Namirial, einer der weltweit führenden Anbieter von Lösungen für das Management digitaler Transaktionen, seine Auswahl an Geräten zur Erfassung von Unterschriften um die Unterschriftenpads Namirial NT 10011 und NT 10012.

In Verbindung mit einem PC lassen sich auf dem Bildschirm dieser großen Pads Dokumente lesen, vervollständigen und digital unterschreiben. Das Schreibgefühl auf dem Monitor ist vergleichbar dem auf Papier. Die neuen Namirial-Pads können erstmals heute und morgen Premiere auf der Bankenkonferenz Technobank in Belgrad am Stand des Namirial-Partners ITSistemi getestet werden. Während das NT 10011 ein klassisches Signatur-Pad mit Spezialstift ist, kann das NT 10012 auch über einen Touchscreen mit dem Finger bedient werden. Die neuen, großen Unterschriftenpads eignen sich besonders für alle Bereiche in denen digitales Unterschreiben mit digitaler Werbung kombiniert werden soll - am Point of Sale, der Rezeption oder dem Check-In. Mit ihnen lässt sich in Banken, der Telekommunikation, im Einzelhandel, dem öffentlichen Dienst und im Gesundheitswesen die digitale Transformation im direkten Kundenkontakt beschleunigen. Namirial vertreibt und unterstützt eine breite Palette von Geräten zur Unterschriftenerfassung. Dazu zählen seit vielen Jahren insbesondere die Unterschriftenpads, interaktive Stift-Displays und Spezialstifte des Partners Wacom. Namirial unterstützt auch eine große Palette an Tablets und Smartphones. Die beiden neuen Signatur-Pads mit ihrer 10,1 Zoll-Bildschirmdiagonale ergänzen jetzt dieses umfangreiche Angebot. Namirial bietet weiterhin das mit Abstand breiteste Portfolio an Unterstützung von Geräten zur Erfassung biometrischer Daten eigenhändiger Unterschriften, die bei Bedarf auch automatisch geprüft werden können. Die Eignung von Geräten zu diesem Zweck wird jeweils vom Forschungs- und Entwicklungslabor der Unterschriftenexperten sorgfältig geprüft und bei entsprechender Eignung zertifiziert.


Weitere Informationen:
www.namirial.com