14.05.2018   Kein Unternehmensbereich kommt mehr an der Digitalisierung vorbei.

Auch das Finanzwesen hat den Weg der digitalen Transformation eingeschlagen. Ihren Fortschritt stufen die Leiter Rechnungswesen jedoch höchst unterschiedlich ein. Mit einem Katalog von 10 Fragen bietet der ERP-Hersteller proALPHA einen Schnellcheck. Das Rechnungswesen hat bereits große Schritte in Richtung Digitalisierung unternommen. Rechtliche Vorgaben rund um ELSTER, GoBD oder E-Rechnungsverordnung treiben die Entwicklung ebenso voran wie die Unternehmen selbst. Sie räumen mit der Einführung von Dokumentenmanagementsystemen, Workflows und mobilen Lösungen Medienbrüche und manuelle Doppeleingaben aus dem Weg. Während es zahlreiche, übergreifende Studien zum Stand der Digitalisierung in diversen Branchen gibt, tun sich Verantwortliche für das Rechnungswesen immer noch schwer, den Digitalisierungsgrad ihres Bereichs richtig einzuschätzen. Der ERP-Hersteller proALPHA hat dafür einen Schnellcheck mit zehn Fragen aufgelegt.


Weitere Informationen:
www.proalpha.com/de