11.06.2018 Das Satz-Rechen-Zentrum (SRZ) und Ceyoniq Technology präsentieren auf der Cebit eine integrierte Software-Anwendung, mit der sich zentrale Arbeitsschritte der elektronischen Aktenführung durchführen lassen - vom ersetzenden Scannen über die Vorgangsbearbeitung und das Dokumentenmanagement bis hin zur beweiswerterhaltenden Langzeit-Archivierung.

Die Komplettlösung besteht aus der Scansoftware Crosscap in der TR-RESISCAN-Version und nscale eGov, die über eine Schnittstelle miteinander verbunden sind. "So können Dokumente gemäß der technischen Richtlinie zum Ersetzenden Scannen digitalisiert, über Barcodes direkt an die richtige Stelle im Aktenplan abgelegt und anschließend vernichtet werden - und das alles in einem durchgängigen Workflow", erklärt Hans-Joachim Hübner, Leiter Vertrieb und Systemintegration beim SRZ. Auf der Cebit ist die Anwendung an den Plätzen der Ceyoniq auf dem Databund-Stand (Plätze 05 + 06) in Halle 14 zu sehen. "Die gemeinsame Lösungspräsentation auf der Cebit ist Teil der neuen Partnervereinbarung zwischen Ceyoniq und dem SRZ. Über weitere Details der Zusammenarbeit informieren wir auf der weltweit größten IT-Fachmesse", gibt Hans-Joachim Hübner einen Ausblick auf die nahe Zukunft.

 

Weitere Informationen:
www.srz.de