10.09.2018 PFU Limited, eine Tochtergesellschaft von Fujitsu Ltd., einem der weltweit führenden Scanner-Hersteller, gibt die Markteinführung des fi-7300NX bekannt.

Der neue Bildscanner bietet flexible und kostengünstige Netzwerkerfassung für Unternehmen mit verteilten Benutzergruppen und Scananforderungen. Das neueste Modell der fi-Serie*1 umfasst den PaperStream NX Manager, eine neue serverseitige Software, die das Dokumentenmanagement zentralisiert und die Betriebskosten reduziert. "Die Umstellung von PC-basierten Systemen auf Umgebungen mit smarten Geräten und Thin Clients hat zu einem Anstieg der Cloud-Nutzung in Geschäftsanwendungen und damit zu einer stärkeren Dezentralisierung der Arbeitsumgebungen geführt", erklärt Mike Nelson, Senior Vice President, PFU (EMEA) Limited. "Aus diesem Grund haben wir den fi-7300NX und den unterstützenden PaperStream NX Manager entwickelt, um den wachsenden Anforderungen von Unternehmen gerecht zu werden. Das Gerät kann ohne Verbindung zu einem lokalen Computer betrieben werden, sodass Benutzer sich über NFC-Authentifizierung anmelden und einen personalisierten Auftrag aus einem Menü auswählen können. Wir haben auch dafür gesorgt, dass Unternehmen von Effizienzpotenzialen profitieren, indem mit dem fi-7300NX die Installationskosten und die Betriebskosten gesenkt werden." Der fi-7300NX ermöglicht nahtlose Integration, wenn das Unternehmen auf Dokumentenmanagement angewiesen ist, Scannen ohne Computer, Scannen vom Smartphone auf jede beliebige Unternehmensplattform, flexibles Angebot an Softwarelösungen, sichere Dokumentenerfassung, reduzierte Betriebskosten durch zentrales Management und vieles mehr.

Weitere Informationen:
www.fujitsu.com/de/about/local/corporate/subsidiaries/fel/