Drucken
Kategorie: Sendung

15.05.2017   Vom 21. bis 22. Juni findet in Nürnberg wieder die Co-Reach statt.

Die Messe ist Treffpunkt für Agenturen, Adressanbietern, Druckereien, Verpackungs- und Logistikdienstleistern, die hier eine Plattform für ihre Marketingstrategien für einen crossmedialen Kundendialog finden.  Ein Fach- und Weiterbildungsprogramm ergänzt die Ausstellung. Veranstaltungsleiterin Bettina Focke hat das Programm vorgestellt. "Wir legen Wert darauf, Produktinnovationen und Trendthemen in einen praxisbezogenen Kontext zu setzen. Auf einer eigenen Demoplattform beleuchten wir deshalb, welche Chancen Virtual und Augmented Reality für das Marketing bieten." Auch die vier Vortragsbühnen widmen sich dem Thema Daten, seiner Sicherheit, sowie CRM und Adressmanagement. Über 100 Vorträge und Workshops ergänzen die Ausstellung. Besucher erhalten hier konkrete Tipps für ihren Marketing-Alltag. Unter anderem zeigt Anna Petrushkina von Yahoo Best Practices aus dem Cross Device Marekting und es gibt Vorträge von Online-Marketer Karl Kratz und Daten-Nerd David Kriesel von Procter & Gamble. Auch die Power-Workshops werden wieder angeboten, bei denen es unter anderem um verkaufsstarke Texte und Videokommunikation in Social Media geht. Neu ist die Einordnung der Aussteller nach den Themenwelten Agenturen, Adressen/CRM, Print/Haptik und Online-Marketing. Ein farblich gekennzeichneter Plan erleichtert den Besuchern die Orientierung nach den für sie passenden Unternehmen. Alle Informationen und Anmeldung unter:

 

www.co-reach.de