07.08.2017   In einer von Arvato in Auftrag gegebene Studie wurden 200 Entscheidungsträger nach ihren Internationalisierungsstrategien in Europa befragt.

Danach planen rund ein Drittel der führenden US-amerikanischen E-Commerce-Händler in den kommenden vier Jahren den Markteintritt in Deutschland. Auch die Benelux-Länder, Frankreich und Italien sind für jeweils 22 Prozent der befragten Marken Top-Ziele. Unternehmen, die auf Omnichannel setzen, sind dabei im Vorteil. Allerdings birgt der europäische Kontinent mit seinen rund 50 Staaten und jeweiligen Sprachen und gesetzlichen Vorgaben besondere Herausforderungen. Die Studie "Internationalizing Your Brand in 2017" wurde von der Agentur Worldwide Business Research Digital durchgeführt und kann hier heruntergeladen werden:

https://www.arvato.com/de/industries/handel-konsumgueter/internationalization-report-2017.html