18.09.2017   Der VDBF (Verband der deutschen Briefumschlaghersteller e.V.) hat entschieden, die vor einigen Monaten auf Deutschland ausgeweitete europäische Kampagne "KEEP ME POSTED" (KMP) aktiv zu unterstützen.

In dem Aktionsbündnis KMP haben sich verschiedene Verbände und Nichtregierungsorganisationen mit dem Ziel zusammengeschlossen, die Wahlfreiheit der Bürger zu erhalten. Unter dem Motto "KEEP ME POSTED - ich entscheide" tritt das Aktionsbündnis in Deutschland für die barrierefreie Kommunikation der Bürger ein. Der Konsument soll auch in Zukunft ohne Mehrkosten entscheiden können, ober er Dokumente auf elektronischem Weg oder als gedrucktes Dokument erhalten möchte. Rückenwind erhält das deutsche Aktionsbündnis von der vereinten Dienstleistungsgewerkschaft Ver.di. Wie deren Vorsitzender Bsirske in einem Unterstützerbrief unterstreicht, hat auch Ver.di ein großes Interesse daran, dass die klassische Briefpost als Alternative für den Bürger erhalten bleibt.

 

Weitere Informationen:
www.vdbf.org