25.09.2017   Rytle Movr heißt das Lastenrad, das von Speedliner und dem Fahrzeugwerk Bernhard Krone entwickelt wurde.

Das Gefährt wird mit vorkommissionierten Boxen beladen, die der Fahrer in einem mobilen City-Hub abholt. Dabei wird das Lastenrad entweder rückwärts an die Box heran manövriert oder der Fahrer schiebt den auf kleinen Rollen gelagerten Container von hinten in sein Lastenrad hinein. Anschließend wird die Box an den beiden oberen Ecken in zwei Bolzen eingehängt und mit einem Hebel hochgezogen. Der Elektromotor unterstützt den Fahrer bis zu einer maximalen Geschwindigkeit von 25 Kilometern pro Stunde. Zum Schutz vor Regen und anderen rauen Witterungsbedingungen besitzt Rytle Movr besitzt ein Plexiglas-Dach über der Fahrerkabine sowie einen hohen seitlichen Spritzschutz.

 

Weitere Informationen:
www.speedliner.de