02.10.2017   Auf der diesjährigen Post-Expo, die vom 26. bis 28. September in Genf stattfand, präsentierte Siemens Postal, Parcel & Airport Logistics sein Portfolio an Software- und Servicelösungen für die Post- und Paketbranche.

Gezeigt wurde Visicon, der ein schnelles und effizientes Vereinzeln von Paketströmen im Pulk ermöglicht. VarioRoute sorgt für ein schnelles Umlenken von bis zu 13.000 Paketen und Päckchen pro Stunde. Die Lösung kann in vielfältige Anlagenkonzepte eingebunden werden. Mit der Adresslesehilfe IDEW (Intelligent Data Entry Workplace) wird die manuelle Sortierung von Briefen, Päckchen und Paketen optimiert. Kameras erfassen die Informationen auf dem Adressfeld, die auf Basis der in der Software hinterlegten Sortierpläne ausgewertet werden; anschließend wird das entsprechende Sortierfach angezeigt. Für die effiziente und variantenreiche Sortierung von Großbriefen sorgt das Open Mail Handling System (OMS). Die Anlage kann Sendungen bis zu einer Dicke von 32 Millimetern verarbeiten. In der LogX4-Plattform werden Softwaretechnologien wie Networkwide Planning und Last Mile Optimization eingebunden und sorgen für die richtige Auslastung der Zustelltransporte und eine optimale Ressourcen- und ökonomische Tourenplanung. Ebenfalls präsentierte das Unternehmen Produkte, Lösungen und Dienstleistungen aus dem Servicebereich zur Lebenszyklusverlängerung und Leistungssteigerung.

 

Weitere Informationen:
www.siemens.com/logistics