Drucken
Kategorie: Sendung

09.10.2017   Am 15. und 16. September traf sich der Mittelstand der KEP-Branche zu seinem jährlich stattfindenden Branchentreff in Berlin.

Rund 400 Besucher informierten sich auf der 2200 Quadratmeter großen Ausstellungsfläche bei 32 Ausstellern über Mobilität, Software, Telematik und Services rund um die Kurier-, Express- und Paketdienstbranche. Referenten waren unter anderem Franz-Reinhard Habbel, Sprecher des Deutschen Städte- und Gemeindebundes und der Berliner Staatssekretär Christian Rickerts von der Senatsverwaltung für Wirtschaft, Energie und Betriebe. Deutschland-Premiere hatte der neue E-Van EV-80 des Nutzfahrzeugablegers vom chinesischen Autoherstellers Shanghai Automotive Industry Corporation (SAIC), der vom Aussteller Maske präsentiert wurde. Der voll elektrische Lieferwagen der 3,5 t-Klasse mit einem Ladevolumen von max. 11 Kubikmetern und einer Zuladung von bis zu 950 kg hat eine Reichweite von über 200 km. Auf einer Sonderfläche präsentierten sich fünf junge Start-ups - darunter PaketChef, ein internes Start-up der Deutschen Telekom, Smartlane (intuitiv bedienbare, cloudbasierte Tourenplanungssoftware), Paketin (Freude an Paketen) sowie packator (Kuriere online beauftragen).

 

Weitere Informationen:
www.bdkep.de