13.11.2017 Durch die Kombination der Rechnungssoftware Juston und der App EMailBrief lassen sich alle Dokumente, die in der Rechnungssoftware Juston erstellt wurden, auf Wunsch direkt per Post versenden.

Juston-Chef Marko Fliege: "Wir freuen uns sehr, mit EMailBrief einen verlässlichen Partner gefunden zu haben, über dessen Dienstleistung wir unseren Kunden noch mehr bieten können." Die Dokumente werden dabei über die Abrechnungssoftware Juston generiert. Nach dem automatischen Rechnungslauf übernimmt der Full-Service-Dienstleister EMailBrief den Druck, das Falzen und Versenden der gewünschten Dokumente. Dabei sparen die Kunden nicht nur Zeit, sondern auch Druck-, Material- und Versandkosten. Die einzelne Sendung kostet sogar weniger als der übliche Standardbrief-Portopreis.

 

Weitere Informationen:
www.juston.com