15.01.2018 Die Wissenschaftler des Fraunhofer IML informieren die Fachbesucher der Empack in diesem Jahr mit vier Vorträgen und einem Info-Stand (Stand C16, Halle 8) über die neueste Forschung aus dem Bereich der Verpackungslogistik.

Dabei wird es um Paletten, Verpackungsprüfungen, Packaging 4.0 und additive Verpackungsfertigung gehen. Auf der Empack treffen nationale und internationale Anbieter der Verpackungsindustrie auf Industrieanwender und Entscheider aus der Konsum- und Investitionsgüterbranche. Das Angebotsspektrum der Empack 2018 in Dortmund erstreckt sich entlang der gesamten Wertschöpfungskette der Verpackungsindustrie, über Kennzeichnungstechnik bis hin zu Intra- und Verpackungslogistik. Die Fachbesucher kommen vor allem aus den Branchen Lebensmittel und Getränke, Maschinenbau, Chemie, Automobilhersteller und -zulieferer, Transport und Logistik, Pharma und Kosmetik, Metall- und Kunststoffverarbeitung, graphische und elektronische Industrie sowie Groß-/Einzel- und Versandhandel.

 

Weitere Informationen:
www.iml.fraunhofer.de