19.02.2018 Die Francotyp-Postalia Holding AG (FP), Experte für sicheres Mail-Business und digitale Kommunikationsprozesse, erhielt für ihr Frankiersystem PostBase One jetzt auch die Zulassung der französischen Post.

Frankreich ist mit knapp 200.000 installierten Systemen der zweitgrößte Frankiermaschinenmarkt Europas. FP ist seit wenigen Jahren dort präsent und hat im Rahmen der Wachstumsstrategie ACT damit begonnen, seine Marktanteile deutlich zu steigern. Frankreich ist neben den USA einer der beiden Hauptzielmärkte der ACT-Strategie. Das Zulassungsverfahren in Frankreich gilt als eines der kompliziertesten und langwierigsten weltweit. Die PostBase One wurde bereits im Vorfeld an die Anforderungen der französischen Post angepasst und erhielt die notwendigen Zertifikate im kürzest möglichen Zeitraum. Damit können französische Kunden auf das gesamte Produktangebot unserer modernen Frankiersystemreihe PostBase zugreifen. FP erwartet daraus weitere Wachstumsimpulse. Rüdiger Andreas Günther, Vorstandsvorsitzender der Francotyp-Postalia, unterstreicht: "FP greift weiter im Kerngeschäft an. Unser Produktangebot bei Frankiersystemen trifft die Erwartungen des Marktes und der Kunden. Frankreich ist einer der strategischen Märkte, auf denen wir im Rahmen der ACT-Strategie Erfolge erzielen. Die Zulassung ist ein weiterer Meilenstein auf diesem Weg."

 

Weitere Informationen:
www.fp-francotyp.com