th3 Yousellwesend22.05.2018   Der US-Riese Amazon bereitet dem deutschen Handel immer mehr Sorgen.

Allein 70 Prozent der Marketing-Entscheider aus dem Retail-Bereich sehen in dem globalen Versandhändler den Haupt- oder zumindest einen ernstzunehmenden Konkurrenten. Dennoch kämpft auch Amazon mit Problemen und verpasst immer häufiger, Prime-Kunden am nächsten Tag zu bedienen. Doch es gibt eine Alternative: Das Angebot von YouSellWeSend reicht weit über Versanddienstleistungen hinaus und umfasst zum Beispiel die Logistik, den Kundenservice, Reklamationsbearbeitung, die Retouren Aufbereitung, den After-Sales-Service oder auch Finanzdienstleistungen. Alles lässt sich modular zusammenstellen. Der Kunde entscheidet hierbei, welche Leistungen er für sein Business benötigt. Kapazitätsprobleme gibt es nicht - wird doch auf ein Netzwerk von Logistikpartnern zurückgegriffen, die alle über eine Software miteinander verbunden sind, sodass die Waren des Kunden wie bei Amazon auch an unterschiedlichen Lagerstandorten verfügbar sein können. Damit wird eine hohe Versandgeschwindigkeit von derzeit 83,6% Next-Day-Delivery erreicht. Natürlich muss der Händler dabei nicht auf Amazon als Marktplatz und Vertriebskanal verzichten: Über eine direkte API verbindet sich YouSellWeSend mit Amazon, sodass der Weg frei ist, neben Amazon auch weitere Marktplätze wie Rakuten oder Ebay zu bedienen, ohne zusätzliche Schnittstellen und Bestände pflegen zu müssen. "Insbesondere die Integration kleiner und mittlerer Logistikdienstleister, die durch YouSellWeSend  über eine professionelle Software verfügen, macht diesen Service zu einer echten Alternative zu Amazon FBA.", bekräftigt Stefan Franke, CEO der 4elements Gruppe das Investment in YouSellWeSend.


Weitere Informationen:
https://4elements-gruppe.de