02.07.2018 Der niederländische Systemintegrator VanRiet gehört jetzt zu Material Handling Systems, Inc. (MHS), einem Unternehmen der Investmentgesellschaft Thomas H. Lee Partners.

Dabei bleibt VanRiet als Entwickler und Lieferant von automatisierten Sortierlösungen und -komponenten unabhängig. MHS ist einer der führenden Systemintegratoren für Material Handling in Nordamerika und wie VanRiet auf folgende Segmente fokussiert: Kurier-, Express- und Paketdienste, Lager- und Distributionskunden sowie 3PL. Durch die Integration erhält VanRiet Zugang zu neuen Märkten weltweit und verfügt über ein noch größeres Produktportfolio. MHS mit Sitz in Louisville, Kentucky, ist einer der Marktführer in der Branche in Nordamerika. Das Unternehmen entwirft, implementiert und wartet schlüsselfertige Sortier- und Verteilsysteme für die Paketzustellindustrie. Zum einen vergrößern sich die Dienstleistungspaletten beider Systemintegratoren: "Während sich VanRiet auf Sortierzentren mit einer bestimmten Kapazität konzentriert, legt MHS den Fokus auf noch größere Projekte. Das bedeutet, dass wir uns perfekt ergänzen", sagt Rik van den Boog, Geschäftsführer bei VanRiet. Der niederländische Intralogistikspezialist erweitert zudem seine weltweiten Service- und Wartungsdienstleistungen. Zum anderen ergeben sich durch die Zusammenarbeit betriebswirtschaftliche Vorteile: Beispielsweise führt eine gemeinsame Supply-Chain-Strategie zu Skaleneffekten. Darüber hinaus tauschen VanRiet und MHS Know-how aus und treiben so die Unternehmensentwicklung gemeinsam voran. Dabei orientieren sie sich insbesondere an den hohen Prozessstandards von VanRiet. Mit MHS an seiner Seite stärkt VanRiet seine Marktposition weiter und treibt erneut die Internationalisierung voran. Vor 70 Jahren als kleines Familienunternehmen gestartet, hat sich der niederländische Systemintegrator mittlerweile zu einem global operierenden Spezialisten für automatisierte Sortier- und Förderlösungen entwickelt. Erst kürzlich eröffnete das Unternehmen einen Standort in den USA.

Weitere Informationen:
www.vanrietgroup.de