02.07.2018 Jeder zweite Kunde, der ein Fahrrad kaufen möchte, betritt das Geschäft bestens informiert.

Er hat schon vorab ausgiebig im Netz recherchiert, Prospekte konsultiert und auf Werbung geachtet. Die Anforderung an die Kompetenz des Verkäufers ist riesig zahlt sich aber aus, denn die persönliche Beratung ist einer der für den Kauf ausschlaggebendsten Faktoren. Bei welchen Produkten sich dieser personelle Einsatz wirklich auszahlt, ist eines der Ergebnisse der zweiten Customer Journey Studie von der Österreichischen Post, dem Handelsverband Österreich und Google Austria. Beim nach wie vor stark wachsenden Online-Handel kommt der Zustellung der Ware der Stellenwert der persönlichen Beratung im Geschäft zu. Dort, wo der stationäre Handel mit dem Verkaufsgespräch überzeugen kann, muss der Webshop-Betreiber mit anderen Qualitäten punkten. Das gelingt, außer mit hochwertigen, attraktiven Produkten und günstigen Preisen, besonders mit schneller und unkomplizierter Zustellung. Das honorieren die Kunden sofort. Wer mit der Lieferung sehr zufrieden war, hat eine mehr als doppelt so hohe Wiederkaufsbereitschaft gegenüber denen, die weniger zufrieden waren. Die Austrian Post International Deutschland GmbH sorgt als Spezialist für internationalen Versand dafür, dass Sendungen von deutschen Unternehmen sicher, zuverlässig und schnell ihre Empfänger in Österreich erreichen. Zudem kann sie für jeden Kundenbedarf maßgeschneiderte Lösungen von sehr günstig bis zum Full-Service-Versand anbieten. Damit sich das Geschäft für den Online-Handel lohnt, benötigt er meist günstige Versandlösungen. Diese stehen vor allem für leichtgewichtige Sendungen zur Verfügung. 51% der grenzüberschreitenden Sendungen wiegen unter 500 Gramm. Beim Versand briefkastenfähiger Sendungen nutzen viele Kunden bereits die deutlich günstigere Option der Warensendung. Neben dem Versand ohne Sendungsnachverfolgung können sie aus zwei verschiedenen Tracking-Varianten wählen. Die komplette Studie gibt es als Download unter: https://www.austrianpost.de/customer-journey/

Weitere Informationen:
www.austrianpost.de/presse