10.09.2018 Der Trend zum Kauf im Web geht weiter: 2017 wuchs der elektronische Handel von Waren zweistellig um 12,5 Prozent auf 52,7 Milliarden Euro.

Das stellt Post- und Paketlogistiker vor immense Herausforderungen, die nur durch clevere Prozessoptimierung bewältigt werden können. Böwe Systec deckt mit seinem Portfolio vom Wareneingang über die Sortierung bis hin zum Warenausgang das gesamte Spektrum für die Post- und Paketlogistik ab. Auf der diesjährigen Post-Expo in Hamburg zeigt das Unternehmen die innovative Sortierlösung OptiSorter und die Mischpostsortieranlagen Simex Letter und Simex Flexi. Der OptiSorter ist ein intuitiv zu bedienendes System, das Flexibilität und einfache Handhabung mit einzigartiger Push-Tray-Technologie verbindet. Bei einer Geschwindigkeit von bis zu 18.000 Gütern pro Stunde verarbeitet der OptiSorter alle gängigen Versandgüter schonend und zuverlässig - bis zu einem Gewicht von 31,5 kg und Größen von 150 x 200 bis 700 x 900 mm. Während der OptiSorter besonders im Bereich der Päckchen- und Paketsortierung ein Highlight der diesjährigen Post-Expo sein dürfte, spielen Simex Letter und Simex Flexi bei der Sortierung von Brief- und Mischpost ihre Stärken aus. Die effiziente Sortierlösung Simex Letter eignet sich besonders für kleine und mittlere Postdienstleister, die Kuvertformate von C6 bis C4 verarbeiten wollen. Trotz der hohen Geschwindigkeit von bis zu 47.000 Sendungen pro Stunde sorgen patentierte Führungskanäle für eine geringe Ausschussquote. Die modulare Bauweise sowie die flexible Software BÖWE Sort ermöglichen maßgeschneiderte Lösungen für individuelle Kundenanforderungen. Böwe Systec ist in Halle B2 am Stand B2.130 zu finden.

Weitere Informationen:
www.boewe-systec.com