02.06.2014   Die Fokussierung auf Dokumentenmanagement sieht der neue Plan der Schweizerischen Post vor, bei dem die Dienstleistungstochter Swiss Post Solutions (SPS) umgebaut werden soll.

Dabei wird die IT-Tochter Yellow World von SPS abgetrennt und der Postlogistics-Division zugeschlagen. SPS soll sich auf das Dokumententhema spezialisieren, das schon heute für 80 Prozent des Umsatzes steht. Die Post-Tochter hat 7.500 Mitarbeiter und schafft bei 500 Millionen Euro Umsatz rund 3,3 Millionen Euro Gewinn.

Weitere Informationen:
www.post.ch