07.11.2016   Quickmail, einziger privater Briefdienstleister der Schweiz, hat drei Elektrofahrzeuge vom Typ Renault Twizy für die Briefzustellung in Betrieb genommen.

Sie werden in St. Gallen, Bern und in Meilen am Zürichsee eingesetzt, um damit rund eine halbe Million adressierte Briefe, Kataloge und Mailings zuzustellen. Quickmail-Geschäftsführer Christof Lenhard: "Interessant erscheint uns der Einsatz vor allem in Gebieten mit Steigungen und in ländlichen Gebieten, wo der Abstand zu den einzelnen Briefkästen besonders hoch ist. Für unsere Absender und Empfänger ist es vorteilhaft, dass die uns anvertrauten Briefsendungen leise und emissionsarm befördert werden. Überzeugt hat uns an dem Fahrzeugtyp auch der Schutz vor Regen und Sonne für unsere Mitarbeiter." Nach dem Test der drei Fahrzeuge sollen mindestens 10 weitere Elektrofahrzeuge in Betrieb genommen werden.

Weitere Informationen:
www.quickmail-ag.ch