07.11.2016   In der jährlichen Bewertung der Umweltperformance wurde die Deutsche Post DHL Group vom renommierten, unabhängigen CDP (vormals: Carbon Disclosure Project) als "Sector Leader Transportation DACH Region" ausgezeichnet.

Mit einem Gesamtergebnis von "A-" führt das Umweltmanagement des Konzerns damit die wirksamen Bestrebungen des Logistiksektors an, transportbedingte Emissionen kontinuierlich zu senken und die Ressourceneffizienz zu steigern. Susan Dreyer, Director DACH Region, CDP: "Deutsche Post DHL Group hat mit einem Score von A- in der 2016er Klimawandelberichterstattung den Status Sector Leader Transportation in der DACH Region erreicht. Damit gehört der Konzern zu den 15 Prozent der besten Unternehmen dieser Branche in Deutschland, Österreich und der Schweiz." CDP Climate Scores werden auf einer Skala von A bis F vergeben. Mit der Bewertung als "Sector Leader" zeichnet CDP Unternehmen für ein hohes Maß an Transparenz in Verbindung mit tatsächlich erbrachten Klimaschutzleistungen, wie etwa Zielsetzungen, Emissionsreduktionen über Maßnahmen oder Verifizierung der berichteten Daten im Vergleich zu anderen Unternehmen aus der Branche aus.

Weitere Informationen:
www.dpdhl.de