28.11.2016   "Post Cloud Enterprise" heißt das Dokumentenmanagement-Serviceprogramm, das vom Unternehmensteil "Mailsolutions" der Österreichischen Post gemeinsam mit dem Linzer Unternehmen Fabasoft entwickelt wurde.

 

Dokumentenlogistik-Manager Martin Ferger: "Geschäftsrelevante Informationen können über ein Dokumentenmanagement-System direkt in unserer Cloud verwaltet, gespeichert und bearbeitet werden - und zwar sicher und compliant." Damit steigt die Post bei dem Trend zur digitalen Transformation auch bei kleinen und mittleren Unternehmen ein. Über Post Cloud Enterprise werden zum Beispiel die Mitarbeiter des Reiseveranstalters Splashline auch unterwegs mit geschäftsrelevanten Dokumenten wie Buchungsinformation versorgt. Ferger: "Durch den Abbau von Medienbrüchen und die Vermeidung manueller Mehrfacheingaben steigern wir die Effizienz und die Qualität des Dokumentenmanagements - bei gleichzeitiger Gewährleistung der Datensicherheit."

Weitere Informationen:
www.post.at