th Bild405.12.2016  Im Druckzentrum der Nürnberger Datev sollen in Zukunft viele Tausend individualisierte Broschüren produziert werden.

Bisher bestehen diese Produkte aus geklammerten Einzelblättern. Die Buch- bzw. Broschürendicke soll dann zwischen 15 und 20 mm liegen; es sollen aber auch Stärken von 60 mm möglich sein. Dafür hat die Datev den neuen Vareo-Klebebinder von Müller-Martini angeschafft. Dessen Zangen sind mit einem je eigenen Servomotor ausgerüstet. Somit können alle Bearbeitungsschritte sich an die unterschiedlich dicken Produkte des Datev-Ouputs anpassen.

Weitere Informationen:
www.datev.de