05.12.2016  Einen Rückgang beim saisonbereinigten Index zur Beurteilung der aktuellen Geschäftslage um 3,5 Prozent auf 107,9 Zähler meldet das Konjunkturtelegramm des Bundesverbands Druck und Medien (BVDM).

Auch in die Zukunft blicken die Druckunternehmer skeptischer: Der entsprechende Index sank seit dem Oktober um 1,8 Prozent auf derzeitige 98,8 Zähler. Grund ist offenbar die Unzufriedenheit mit dem Auftragsbestand, obwohl es eine positive Beurteilung der Preisentwicklung für eigene Erzeugnisse gab.


Weitere Informationen:
www.bvdm-online.de