14.01.2019 Die Coesia Gruppe ist ein weltweit operierender Firmenverbund aus 21 innovationsorientierten Industrie- und Verpackungsunternehmen mit Hauptsitz in Bologna.

Im September 2018 hat Coesia die in der ersten Jahreshälfte angekündigte Akquisition der Atlantic Zeiser Geschäftsfelder für Kartenpersonalisierung und Verpackung sowie der Mehrheitsbeteiligung an der Tritron GmbH, Hersteller innovativer Spezialtinten für den digitalen Industriedruck, abgeschlossen. Atlantic Zeiser, das als selbständig agierende Einheit zur Gruppe hinzukommt, behält seinen Unternehmenssitz in Emmingen-Liptingen. Thomas Obitz, der bisherige kaufmännische Geschäftsführer von Atlantic Zeiser, wird das neu aufgestellte Unternehmen leiten. Nicht Teil der Akquisition sind die Atlantic Zeiser Aktivitäten in der Banknotenserialisierung und Individualisierung von Sicherheitsdokumenten. Diese verbleiben in der Orell Füssli Gruppe, seit 2003 alleiniger Eigentümer mit Sitz in Zürich, und werden in deren Holding als Zeiser GmbH weitergeführt. "Atlantic Zeiser wird sich konsequent auf Wachstumssegmente beim digitalen Inline-Printing konzentrieren", erläutert Geschäftsführer Thomas Obitz. "Unsere Technologien ermöglichen es etwa, Produktverpackungen sehr effizient inline oder near-line zu individualisieren - bis hin zur Losgröße 1." Das mache Verpackungslinien hochflexibel und erlaube gleichzeitig eine Produktpersonalisierung und -differenzierung in einem Ausmaß, das bisher wirtschaftlich nicht darstellbar war.

Weitere Informationen:
www.carapetyan.com