04.02.2019 Der erste Jahrgang des Ricoh Business College hat das neue Qualifikationsprogramm von Ricoh erfolgreich abgeschlossen.

Das Ricoh Business College ist ein Qualifikationsprogramm für angehende Führungskräfte der Ricoh-Fachhandelspartner und ist darauf ausgerichtet, den Management-Nachwuchs auf zukünftige Führungsaufgaben vorzubereiten. Das Programm besteht aus den Modulen Strategie, Marketing, Vertrieb, Mitarbeiterführung, Technischer Service und Finance/Controlling. In Lerngruppen mit internen und externen Coaches werden die Teilnehmer 18 Monate lang auf ihre neuen Positionen vorbereitet, Trainings- und Praxiseinheiten wechseln sich ab. Tobias van Wickeren, Regional Director, Indirect Sales Division, ist bei Ricoh für das Projekt verantwortlich: "Nicht nur angesichts des akuten Nachwuchs- und Fachkräftemangels beschäftigt das Thema der Geschäftsnachfolge viele unserer Fachhandelspartner. Genau an diesem Punkt setzen wir mit unserem Konzept des Ricoh Business College an. Denn ein kontinuierlicher und nachhaltiger Wissenstransfer und Austausch zwischen Hersteller und Vertriebspartner sind für uns eine unerlässliche Grundlage für ein gutes und für beide Seiten gewinnbringendes Geschäft, und zwar heute wie auch in Zukunft." Niculae Cantuniar, CEO Ricoh Deutschland, freut sich über den Erfolg des neuen Qualifikationsprogrammes von Ricoh und erklärt: "Unser Ricoh Business College ist eine besondere und nachhaltige Investition in die Zukunft unserer engsten Handelspartner. Für Ricoh ist die Partnerschaft mit dem Fachhandel nicht nur strategisch von herausragender Bedeutung. Für uns ist sie vielmehr eine echte Herzensangelegenheit, was wir auch mit dieser Initiative deutlich herausstellen."

Weitere Informationen:
www.ricoh.de