th 1 Koenig Bauer 29867 06225.02.2019 Koenig & Bauer hat den German Design Award 2019 gewonnen.

Der Druckmaschinenhersteller erhielt vom Rat für Formgebung das Prädikat "Winner" für die RotaJET. Die digitale Rollendruckmaschine überzeugte in der Kategorie "Industry" durch ihr hochwertiges Erscheinungsbild. Sie entspricht dem neuen Maschinendesign von Koenig & Bauer. Im äußeren Erscheinungsbild dominieren die Farben Silber und Grau. Ein blauer Korpus mit einem beleuchteten Funktionsstreifen und einem Firmenlogo bilden einen farblichen Akzent. Die aufgeräumte Bedienung ist voll und ganz auf den Anwender zugeschnitten. "Mit dem German Design Award erhalten wir eine weitere hohe Auszeichnung für unsere RotaJET", freut sich Dagmar Ringel, Leiterin Unternehmenskommunikation und Marketing bei Koenig & Bauer. "Das ist ein deutliches Zeichen, dass wir mit unserem modernen Maschinendesign auf dem richtigen Weg sind." Die Jury würdigte die durchgängige Formensprache, die klare Gliederung der Maschinensegmente und die gute Zugänglichkeit der Bedienelemente der RotaJET. Initiator des German Design Award ist der Rat für Formgebung, der 1953 auf Betreiben des Deutschen Bundestags als Stiftung gegründet wurde, um Designfragen in den Fokus der Wirtschaft zu rücken. Die Botschaft: Hightech made in Germany braucht nicht zuletzt auch eine hochwertige äußere Gestaltung, um weltweit erfolgreich zu sein. Mit dem German Design Award zeichnet der Rat für Formgebung deshalb jedes Jahr Projekte aus, die wegweisend für die deutsche und internationale Designlandschaft sind. Über die Vergabe des German Design Award entscheidet eine unabhängige Experten-Jury aus Industrie, Hochschulen und der Designbranche. Die Preisverleihung und Übergabe der Auszeichnung fand am 8. Februar 2019 im Rahmen der weltweit größten Konsumgütermesse "Ambiente" in Frankfurt am Main statt.

Weitere Informationen:
www.koenig-bauer.com