th 1 U.Kern Web04.03.2019 Die beiden Schweizer Traditionsfirmen Kern AG, Konolfingen und Hunkeler AG, Wikon haben sich darauf geeinigt, in Zukunft enger zusammenzuarbeiten und gezielt Synergien zu nutzen.

Kern und Hunkeler bieten beide Finishing-Lösungen für Rechenzentren und für die digitale Druckindustrie an. In Zukunft werden die Unternehmen Teile ihrer Produkte und Lösungen untereinander abstimmen. Kern wird sich künftig auf sein Stammgeschäft, Kuvertierung, Software, Logistik, Verpackung und Kartenverarbeitung konzentrieren. Bei den Produkten wie Abroller und Rollenschneider-Linien wurde zwischen Kern und Hunkeler eine Zusammenarbeit vereinbart. Die Weiterentwicklung und die Produktion werden bei Kern nicht weitergeführt, das Unternehmen wird aber weiterhin für den Service seiner installierten Anlagen zur Verfügung stehen. Hunkeler und Kern prüfen gemeinsam mögliche Bezüge einzelner bestehender Kern und Hunkeler-Module. Hunkeler wird aber auch in Zukunft keine Kuvertier-Lösungen anbieten, sondern weiterhin mit seinen bestehenden Partnern zusammenarbeiten. Die beiden Vertriebs- und Serviceorganisationen bleiben nach wie vor getrennt. Auch rechtlich bleiben Kern und Hunkeler voneinander unabhängig. Die Familien Kern und Hunkeler sind hocherfreut über diese Einigung. Sie sind stolz, dass Kern an den Hunkeler Innovationdays vom 25. bis 28. Februar 2019 in Luzern als Aussteller teilnehmen konnte, so Inhaber Uli Kern.

Weitere Informationen:
www.kerngmbh.de