18.03.2019 Ricoh stellt die neue High-Speed-Inkjet-Druckplattform Ricoh Pro VC20000 vor, die Druckdienstleistern die wirtschaftliche Produktion einer Vielzahl von Anwendungen ermöglicht.

Diese reichen vom Transaktionsdruck von Rechnungen, Kontoauszügen und Policen bis hin zum Buchdruck und Direct-Mail-Anwendungen. Das kompakte, vielseitige und einfach zu bedienende System ist ab sofort in der EMEA-Region erhältlich. Es ermöglicht eine wettbewerbsfähige Farbproduktion für bestehende Anwender von Endlosdruckplattformen sowie für Nutzer von Einzelblattdrucksystemen, die die Ausgabe mehrerer Systeme auf einer einzigen Plattform konsolidieren möchten. Mit einer Grundfläche von nur 4,3 Quadratmetern findet der Ricoh Pro VC20000 in nahezu jeder Produktionsumgebung Platz. Das Pro VC20000 Inkjet-Drucksystem ist mit einer Vielzahl von Papieren kompatibel. Zudem kann es über Inline-Finishing-Lösungen zusätzlich erweitert werden, welche die Möglichkeit bieten, die Geschwindigkeit an die Leistungsfähigkeit der einzelnen Systeme anzupassen und dadurch dazu beitragen, die Produktion zu maximieren und den Papierverlust zu minimieren. Der Pro VC20000 erweitert die beiden Mono-Rollendrucksysteme Ricoh Pro V20000 mit 75 Metern pro Minute und 600 x 600 dpi und Ricoh Pro V20100 mit 150 Metern pro Minute und 600 x 600 dpi. Eef de Ridder, Vice President, Commercial and Industrial Printing Group, erklärt: "Der Pro VC20000 erweitert unser schnell wachsendes Portfolio an Endlos-Inkjet-Farbdrucksystemen, zu dem auch der Ricoh Pro VC60000 und natürlich der Ricoh Pro VC70000 gehören. Da das System so einfach zu bedienen ist, können Kunden schon nach kurzer Zeit von einer verbesserten Betriebseffizienz, höheren Laufgeschwindigkeiten und deutlich niedrigeren Betriebskosten profitieren, sodass sie ihre Serviceleistung steigern und neue Märkte erschließen können."

Weitere Informationen:
www.ricoh.de