15.04.2019 Edward Enterprises Inc., ein Unternehmen in Mitarbeiterbesitz mit Sitz in Honolulu, Hawaii, USA, erhöht das Digitaldruckvolumen mit insgesamt drei Versafire Digitaldrucksystemen der Heidelberger Druckmaschinen AG.

Damit verfügt das Unternehmen über eine hochproduktive Lösung für die kostengünstige und qualitativ hochwertige Produktion von kleinen bzw. variablen Auflagen im Farb- und Schwarz/Weiß-Druck. Das digitale Farbdrucksystem Heidelberg Versafire EP, das mit einem neuen Toner und einer Auflösung von 4.800 x 2.400 dpi druckt, überzeugte bei Qualität und Farbe. Sanford Morioka, Vice President of Sales bei Edward Enterprises Inc.: "Wir haben uns bereits früher schon einmal die Versafire Systeme von Heidelberg angesehen; das System entsprach damals jedoch nicht unseren Anforderungen an den variablen Farb-Datendruck. Als wir uns jetzt nochmals die Versafire EP anschauten, waren wir völlig überrascht von den Verbesserungen bei der Qualität und Druckgeschwindigkeit. In Verbindung mit dem bewährten Heidelberg Service gab das für uns den Ausschlag." Mit einer Geschwindigkeit von bis zu 135 Seiten pro Minute unterstützt die Heidelberg Versafire EP 0,6mm dickes Papier sowie verschiedene Kunststoffe. "Die Versafire EP erhöht unsere Flexibilität, weil sie über mehr Papierfächer verfügt als das alte System, macht uns produktiver und ist dennoch günstiger als andere auf dem Markt verfügbare Angebote", so Morioka.

Weitere Informationen:
www.heidelberg.com