Drucken
Kategorie: Datendruck

29.04.2019 Mit sieben neuen Multifunktionssystemen optimiert Utax alle Produkte seines Kernsegmentes DIN-A3.

Die beiden DIN-A3-s/w-MFP 5057i und 6057i sowie fünf DIN-A3-Farb-MFP 2507ci, 3207ci, 4007ci, 5007ci und 6007ci im Geschwindigkeitsbereich 25 bis 60 Seiten erreichen bereits in der Standardausführung ein noch höheres Sicherheitsniveau als bisher. Das ist das Resultat der deutlich gestiegenen Sicherheitsanforderungen an Dokumentenverarbeitung auf dem Markt. Um Scanprozesse zu verbessern, gibt es jetzt einen neu entwickelten Dokumenteneinzug mit Ultraschall-Sensor, der einen Mehrfacheinzug von Originalen erkennt und somit verhindert, dass Informationen, zum Beispiel durch zusammenhaftende Originale, unbemerkt verloren gehen. Unternehmen, die in größerem Stil Dokumente einscannen und digitalisiert ablegen, können dadurch sicher sein, dass alle Daten vollständig erfasst werden. Und: Durch reduzierte TEC-Werte sind die neuen Modelle besonders energieeffizient. Nach einmaliger Aktivierung durch den Nutzer überschreibt die Lösung automatisch alle Kopier-, Scan- und Druckdaten mehrfach. Das mehrfache Überschreiben garantiert, dass diese auch mit ausgeklügelten Verfahren nicht wiederhergestellt werden können.
Mit einer neu entwickelten Lösung beim Dokumenteneinzug werden wirklich alle Dokumente erfasst. Dies ist dank eines Ultraschall-Sensors am Dokumenteneinzug garantiert. Bei der Endverarbeitung bringen die größeren Modelle der Produktfamilie ab 40 Seiten pro Minute eine zusätzliche Neuerung mit. Der Finisher mit einer Kapazität von bis zu 4.000 Blatt heftet jetzt bis zu 100 Seiten, das heißt 35 mehr als bisher. Mit einem optionalen Broschürenmodul lassen sich auch Broschüren mit bis zu 20 Blatt erstellen.
Bedienerfreundlichkeit steht grundsätzlich auf der Agenda. Die beiden DIN-A3-s/w- und die fünf DIN-A3-Farb-MFP verfügen durchgängig über ein deutlich größeres Touch-Panel. Die beiden neuen DIN-A3-s/w-MFP 5057i und 6057i sowie fünf DIN-A3-Farb-MFP 2507ci, 3207ci, 4007ci, 5007ci und 6007ci sind voraussichtlich ab Mitte März 2019 über die UTAX-Vertriebspartner erhältlich.

Weitere Informationen:
www.utax.de