Drucken
Kategorie: Datendruck

06.05.2019 Auf der Fespa 2019, die vom 14. bis zum 17. Mai in München stattfindet, zeigt Ricoh eine Vielzahl an farbenfrohen und kreativen Druckmustern auf den unterschiedlichsten Materialien.

Messebesucher können dort erfahren, wie sie mit Lösungen von Ricoh die Produktivität in ihren Unternehmen deutlich steigern können. "Ricoh definiert die Möglichkeiten des Produktionsdrucks neu. Anhand einer breiten Palette von Mustern werden wir zeigen, welche Optionen unser vielseitiges Portfolio an Systemen und Lösungen bietet", erklärt Graham Kennedy, Head of Industrial Print Business Group, Ricoh Europe. "Wir bieten die Möglichkeit auf allen Materialien zu drucken - von Glas über Holz und Acrylplatten bis hin zu Pappe. Dadurch können wir Druckdienstleister noch besser dabei unterstützen, eine große Vielfalt an qualitativ hochwertigen Lösungen anzubieten." Auf der Fespa 2019 zeigt Ricoh unter anderem ein Medien-Kit mit Druckmustern, darunter Sperrholz, Corex, Forex, DiBond, Aluminium, Vinyl und Glas, die mit dem UV-Flachbettdrucker Pro™ T7210 von Ricoh gedruckt werden. Außerdem Sonderfarben-Layouts und Textur-Muster, die mit den UV-Flachbettdruckern Pro T7210 und Ricoh Pro TF6250 mit Weiß und Klarlack auf Acryl-, Forex- und DiBond-Platten produziert werden sowie vieles andere mehr. Weiterhin stellt Ricoh auf der Fespa 2019 den Ri 1000 erstmals in Europa vor. Anhand des neusten Zugangs in Ricohs Produktfamilie für den Textildirektdruck (DTG) wird gezeigt, wie mit diesem System weiße Polyesterstoffe direkt bedruckt werden können. Darüber hinaus können die Besucher weitere DTG-Anwendungen, wie Schürzen, Sweatshirts, Poloshirts und Weintragetaschen, kennen lernen. Ricoh arbeitet hierfür mit zahlreicher Marken zusammen, beispielsweise Fruit of the Loom, SG und RTP Apparel. Eine weitere Produktdemo widmet sich dem Production Server V10 von ColorGATE, einem Unternehmen von Ricoh. Es wird gezeigt, wie dank des Servers verschiedene Inkjet-Drucksysteme angesteuert werden können und wie dadurch die operative Effizienz, die Output-Integrität und die Farbbeständigkeit maximiert werden kann.

Weitere Informationen:
www.ricoh.de