23.05.2019 Sie ist erst seit wenigen Monaten auf dem Markt, macht aber bereits jetzt mit Nachdruck von sich reden: Die jüngste Farbmanagement-Software von CGS "ORIS X Gamut" wurde in der Kategorie Software/Color Management Solutions mit dem European Digital Press (EDP)-Award als beste Farbmanagement-Lösung ausgezeichnet.


Bernd Rückert nahm den Preis auf der FESPA in München entgegen. "Wir freuen uns sehr, dass sich unsere Applikation im Wettbewerb durchgesetzt hat und damit ein Produkt gewürdigt wird, das einen großen Beitrag zur Optimierung der Produktionsprozesse vieler Unternehmen leisten kann und sich - darüber hinaus - hervorragend in bestehende Workflows integrieren lässt", hebt der Produkt Marketing Manager von CGS hervor.
Vergeben wird die Auszeichnung durch das Experten-Komitee der EDP-Association. Bei der Bewertung sind Innovationsgrad, Qualität, Leistung und Kosten ausschlaggebend. "Es geht um technische Kriterien, nicht um Popularität", ordnet Klaus-Peter Nicolay, Präsident der EDP-Association, ein. Daher werden auch keine öffentlichen Abstimmungen miteinbezogen. "Nur so kann die EDP-Association garantieren, dass die jeweils besten Produkte ausgewählt und die Leistungen der Hersteller in der Entwicklung neuer Techniken ausgezeichnet werden", so Nicolay weiter.
Ziel des Awards ist es, Anwender bei der Suche nach den richtigen Lösungen für ihre täglichen Herausforderungen zu unterstützen, ihnen Orientierung zu bieten und eine neutrale Empfehlung für Kaufentscheidungen zu geben. Die Jury urteilte, dass der Sieben- bzw. Mehrfarbendruck immer mehr zunehme und ORIS X Gamut das perfekte Tool zur Unterstützung des Digital- und Offset-Drucks sowie für hybride Produktionsumgebungen darstelle (EDP Report 2019: S. 16).
Mit ORIS X Gamut hat CGS sein Produktportfolio um eine vollautomatisierte Farbmanagementsoftware für den konventionellen sowie digitalen Mehrfarbendruck erweitert. Sie wird verwendet, um Sonderfarben auf einfache und zuverlässige Weise mit Prozessfarben einer erweiterten fixen Farbpalette zu drucken (CMYK+N). Nicht direkt mit Sonderfarben arbeiten zu müssen, spart Druckern viel Zeit und hilft Kosten zu reduzieren - für Dienstleister und Auftraggeber gleichermaßen. Darüber hinaus ermöglicht ORIS X Gamut, die Farbsättigung von Bilddaten zu steigern und schafft brillantere Ergebnisse, beispielsweise im Fotodruck.

Weitere Informationen:
www.cgs-oris.com