Fujifilm und Electronics For Imaging (EFI) geben den Marktstart zweier neuer EFI Fiery-Druckserver plus Workflowsoftware für die Fujifilm-Produktionsdruckmaschinen Revoria Press PC1120 und Revoria Press E1 Series bekannt. Die Druckserver EFI Fiery PC11 und EFI Fiery E11 sind ab sofort in Deutschland, Österreich, Italien, Spanien, Portugal, der Tschechischen Republik und Polen erhältlich.

 

Fujifilm gehört zu den führenden Unternehmen auf dem globalen Grafikmarkt und ist mit der Revoria Press-Reihe Anbieter hochmoderner Technologien für innovative Druckdienstleister. Die Technologien des Spezialisten für Farbdigitaldruckserver und Druckworkflows EFI erfüllen die heutigen Branchenanforderungen nach kleineren Auflagen, schnelleren Produktionszeiten, höheren Sicherheitsstandards und rationalisierten Produktionsworkflows zur Kostensenkung. Die weltweit hoch angesehene Marke EFI Fiery bewältigt im Zusammenwirken mit der Digitaldruckexpertise von Fujifilm die vielfältigen Herausforderungen der heutigen Druckindustrie.

Die neuen Druckserver sind auf heterogene Anforderungen an hohe Geschwindigkeit, hervorragende Druckqualität und Bedienkomfort ausgelegt und bieten innovative Erweiterungen für die Revoria-Reihe. Mit dem EFI Fiery PC11 erhält die Revoria Press PC1120, eine Produktionsfarbdruckmaschine für den High-End-Druckmarkt, zusätzliche Vorteile und Verbesserungen für die Erstellung professioneller Qualitätsdrucke. Der EFI Fiery E11 für die Revoria Press E1 Series, eine Schwarzweißmaschine für die On-Demand-Produktion in Druckereien und Büros, erweitert die Zweckdienlichkeit und gestattet eine nahtlose Integration in die Windows- und macOS-Umgebung von Unternehmen.
Beide Fiery-Druckserver werden mit der erprobten, homogenen und bedienerfreundlichen Schnittstelle Fiery Command WorkStation® angeboten.

„Wenn es darum geht, hochwertige Digitaldrucke mit mehr Produktionseffizienz und höheren Margen zu produzieren, setzen die Kunden auf die marktführende Fiery-Technologie“, erklärt Toby Weiss, Fiery Business-COO bei EFI. „EFI freut sich über die Partnerschaft mit Fujifilm und die Vergrößerung der Reichweite für die Fiery-Technologie.“ Mark Lawn, Head of POD Solutions, Fujifilm Europe, ergänzt: „Dank der neuen Partnerschaft können wir den Kunden noch mehr Flexibilität für effizientere Arbeitsabläufe und interessante neue Anwendungen bieten, mit denen sie ihr Wachstum beschleunigen können.“ Die nach und nach in Europa eingeführte Revoria-Reihe treffe auf eine extrem positive Resonanz. „Mit der neuen Partnerschaft wird unser Angebot noch besser und die Kunden haben noch mehr gute Gründe für eine Investition“, so Lawn.

www.fujifilm.com/de