Drucken
Kategorie: Dienstleister

05.11.2018 Die Firma PHS, die gemeinsam mit der Österreichischen Post das intelligente, automatische Schnellentladesystem - den Rapid Unloader - entwickelte, räumte für ihre Produktneuheit den begehrten Innovation Award ab.

Der PostEurop Innovationspreis kürt jährlich die bemerkenswertesten neuen Entwicklungen, die aufgrund ihrer besonderen qualitativen und quantitativen Vorteile für nachhaltigere Ergebnisse sorgen. Überreicht wurde die Auszeichnung in Tiflis, Georgien. Andreas Wolfschluckner und Matthias Fritz von PHS wurde zudem eine weitere Ehre zuteil: Als "Österreicher des Jahres" in der Kategorie "Innovation" wurden die beiden Geschäftsführer für ihre Kreativität und ihr Engagement bei der Austria'18-Gala unter 30 Männern und Frauen, die in insgesamt sechs Kategorien nominiert wurden, ausgezeichnet. Der Rapid Unloader beschleunigt die Entladung von Wechselaufbaubrücken oder LKW um bis zu 75%, gleichzeitig wird die körperliche Belastung bei der Entladung von Paketen deutlich reduziert. Das Schnellentladesystem setzt sich aus einer mobilen und einer stationären Einheit zusammen. Die stationäre Einheit steht am Entladetor im Logistikzentrum und koppelt sich dabei an die mobile Einheit, die aus einem ausziehbaren Fördergurt besteht. Die Entladung erfolgt damit - entgegen der derzeit vorwiegend teilautomatischen Systeme am Markt - automatisch. Nach einer Testphase im laufenden Betrieb ist der Rapid Unloader für den Einsatz am Logistikmarkt bei weiteren Kunden bereit.

Weitere Informationen:
www.post.at/rapidunloader