17.12.2018 Die LogCoop Lagernetzwerk GmbH & Co. KG präsentiert auf der LogiMAT einen neuen Service für Webshopbetreiber.

Unter dem Label eSellerspartner werden Fulfillment-Dienstleistungen für den E-Commerce und eine IT-Lösung gebündelt. An 20 Standorten bieten die Lagernetzwerkmitglieder Logistiklösungen für den E-Commerce an. Durch eine eigens programmierte Schnittstelle können alle ERP- und Shopsysteme an die Warehousemanagementsysteme (WMS) der Logistikdienstleister angebunden werden. Die einfache Auslagerung des E-Commerce Fulfillments spart Onlinehändlern Zeit und Geld. Wie eSellerspartner funktioniert, erfahren LogiMAT-Besucher in Halle 2 an Stand B27. "Mit eSellerspartner machen wir anderen großen E-Fulfillment-Anbietern Konkurrenz", sagt Marc Possekel, geschäftsführender Gesellschafter der LogCoop Lagernetzwerk GmbH. Über eine eigene Schnittstelle wird ein vollständiger Datenfluss zwischen den Webshops und den Logistikern gewährleistet. eSellerspartner verfügt dafür nicht nur über Schnittstellen zu gängigen ERP- und Shopsystemen wie Woocommerce, Shopify und Magento. Der Shipping Service Provider shipcloud und der Softwareentwickler Logistikbroker haben zudem eine Schnittstelle programmiert, über die sämtliche weitere Systeme angebunden werden können. Die neue Marke bündelt die Kapazitäten, Dienstleistungen und das Know-how von mehreren Logistikdienstleistern. Angeboten werden unter anderem Logistikberatung, Retourenverarbeitung, Be- und Entladungen, Wareneinlagerung sowie Picking, Verpackung und Versand, beispielsweise auch Containertransporte. Das Fulfillment und die Beratung werden deutschlandweit abgewickelt, Transporte und Versand sind auch international möglich. eSellerspartner garantiert, dass unter der Woche alle eingehenden Aufträge taggleich kommissioniert werden. Die Webshopbetreiber können alle Warenbewegungen online verfolgen und die Echtzeit-Lagerbestände im Shop- oder ERP-System sehen. Dabei profitieren die sie von niedrigen Preisen. Ein Grund dafür sind die Rahmenverträge, die LogCoop zum Beispiel mit KEP-Dienstleistern oder Verpackungsoptimierern abgeschlossen hat. Auf der Messe, die vom 19. bis zum 21. Februar in Stuttgart stattfindet, ist das Lagernetzwerk zusammen mit shipcloud und Logistikbroker vertreten. Sie präsentieren sich dort im Rahmen der Trade World in Halle 2 an Stand B27.

Weitere Informationen:
www.logcoop.de