th 4 Quickmail AG Quickpac 25.02.2019 Quickpac ist eine neue Division der Quickmail AG, dem einzigen privaten Schweizer Briefdienstleister.

Quickpac bietet Abendzustellung und Same Day Delivery. Im Mai 2019 soll die Paketzustellung starten. Quickpac-Geschäftsführer Christof Lenhard erläutert das Konzept: "Private Paketempfänger möchten ihre Pakete dann erhalten, wenn sie zu Hause sind. Wir orientieren uns daher stärker an diesen Bedürfnissen: Sendungen, die in den Ablagekasten passen oder wo der Empfänger es ausdrücklich wünscht, werden tagsüber zugestellt. Sendungen, die persönlich überbracht werden sollen, werden abends zwischen 17 und 21 Uhr zugestellt - und dies zu einem erschwinglichen Preis." Als erster Paketdienstleister in Europa setzt Quickpac ausschließlich auf die Zustellung mit Elektroautos. "Dadurch ist die Zustellung nicht nur umweltfreundlich, sondern auch geräuscharm, so dass Quickpac später zustellen kann als traditionelle Paketdienstleister", so Christof Lenhard. Pakete werden mit Hilfe eines farbigen Etiketts nach Zustelltouren und nach Reihenfolge der Ablieferung sortiert. Dieses Verfahren wurde beim Europäischen Patentamt angemeldet und ermöglicht, die Sortierung kostengünstiger, schneller und auf einer sehr viel geringeren Hallenfläche durchzuführen. Außerdem benötigt Quickpac dadurch nur wenige automatisierte und damit kapitalintensive Sortiermaschinen. Logistisch ist das Unternehmen unabhängig vom Briefzustellnetz der Quickmail AG. So erfolgt die Sortierung in separaten Depots und die Zustellung mit einer eigenen Fahrzeugflotte. Synergien werden jedoch im Management genutzt: Die beiden Geschäftsführer von Quickmail, Christof Lenhard und Bernard Germanier, sind auch für die neue Division Quickpac zuständig. Das erste Depot steht in Winterthur. Von dort aus beliefert Quickpac rund 11 % der Schweizer Haushalte. Das Konzept ist darauf ausgerichtet, das wachsende Bedürfnis nach einer schnelleren Zustellung zu erfüllen. Bei zentraler Einlieferung bis um 12 Uhr erfolgt die Zustellung noch am selben Tag. Quickpac wird für die Zustellorganisation mit eigenen Angestellten arbeiten. Für die Zustellung setzt das Unternehmen zunächst auf eine Flotte von 50 elektrischen Renault KangooMaxi. Weitere 50 dieser Fahrzeuge werden im 3. Quartal 2019 in Betrieb genommen.

Weitere Informationen:
www.quickpac.ch