11.03.2019 Gemeinsam mit weiteren regionalen und überregionalen Unternehmen sowie Institutionen will BCT Deutschland die Digitalisierung der Wirtschaft und öffentlichen Hand gestalten.

In diesem Sinne ist der Softwareanbieter ab sofort neues Mitglied des digitalHUB Aachen e. V. Das 2016 gegründete Digitalisierungszentrum bringt "Enabler" (Anbieter digitaler Lösungen) mit Anwendern aus Industrie und Mittelstand zusammen. Gemeinsam wollen sie den Großraum Aachen und seine Umgebung als digitales Innovationsland positionieren. BCT ist mit Unternehmenssitzen in den Niederlanden, Belgien und Deutschland fest im Dreiländereck verankert. Das Unternehmen wird seine Erfahrungen mit der eigenen Plattformtechnologie aktiv einbringen, um die Wirtschaftsstandorte Euregio und Nordrhein-Westfalen mit Aachen als digitalen Hotspot zu fördern. "Wir freuen uns auf den Austausch und die Synergieeffekte mit Start-Ups und etablierten Playern ganz unterschiedlicher Branchen", so Thomas Kuckelkorn, Manager PR & Kommunikation bei BCT Deutschland. Perspektivisch lassen sich die im Rahmen der Zusammenarbeit neu entwickelten digitalen Geschäftsmodelle auch bundesweit etablieren.

Weitere Informationen:
www.bctsoftware.com