11.03.2019 Der Aufsichtsrat der Deutschen Post AG hat heute Tobias Meyer (43) mit Wirkung vom 1. April 2019 zum Mitglied des Vorstands des weltweit führenden Post- und Logistikkonzerns berufen.

Tobias Meyer war zuletzt Leiter Betrieb & IT (Chief Operations Officer - COO) im Unternehmensbereich Post & Paket Deutschland. Meyer übernimmt seine neue Aufgabe als Mitglied des Konzernvorstands für Post & Paket Deutschland von Frank Appel, der den Bereich seit April 2018 in Personalunion zusätzlich zu seiner Funktion als Vorstandsvorsitzender geführt hatte. Meyer ist Ingenieur und arbeitete seit 2001 bei McKinsey in Frankfurt/Main und Singapur als Berater und wurde 2010 Partner. Er hat führende Unternehmen beraten, darunter auch Deutsche Post DHL, bevor er im Jahr 2013 die Leitung des Bereiches Konzernentwicklung übernahm. In dieser Funktion hat er wesentlich an der Ausarbeitung der Strategie 2020 mitgewirkt. Im April 2015 wechselte er als Executive Vice President Business Support zu DHL Global Forwarding und übernahm im Juni 2016 zusätzlich die Funktion des Chief Operations Officer bei DGF. Dort war er an der Verbesserung der Leistungsfähigkeit der IT, der Organisationseffizienz und der finanziellen Ergebnisse beteiligt. Im August 2018 wechselte Meyer als Leiter Betrieb & IT in den Unternehmensbereich Post - eCommerce - Parcel, seit 1. Januar 2019 Post & Paket Deutschland. Hier war er unmittelbar an der Vorbereitung und Umsetzung der notwendigen Maßnahmen zur weiteren Verbesserung der Produktivität und zur Steigerung der Servicequalität in den Bereichen Betrieb und IT beteiligt.

Weitere Informationen:
www.dpdhl.com