08.07.2019 Nach dem Deutschen Bundeskartellamt haben heute auch die österreichische Bundeswettbewerbsbehörde (BWB) und der Bundeskartellanwalt die geplante Übernahme von Standorten der Deutsche Post DHL Group in Österreich durch die Österreichische Post unter Auflagen freigegeben.

Zum Stichtag 1. August 2019 wird die Österreichische Post drei Logistikzentren und zehn Zustelldepots in Österreich übernehmen.
Die Zustellung von Standard-Paketsendungen der Deutsche Post DHL Group an private Empfänger in Österreich wird dann über die Österreichische Posterfolgen.Kunden werden dabei von hochwertigen Paketzustelldiensten profitieren, unter anderem mit kurzen Sendungslaufzeiten und einer Zustellung an sechs Tagen in der Woche. Die Aktivitäten von DHLExpress in Österreich sind von dieser Vereinbarungnicht berührt.

 

Weitere Informationen:
www.dpdhl.com